Archiv des Monats 01/2009

Lady Sovereign – Got U Dancing (Jack Beats)

Okay, über das Aussehen von Lady Sovereign lässt sich streiten, aber nicht über den Track Lady Sovereign – Got U Dancing (Jack Beats Remix). Jack Beats zeigt mal wieder eindrucksvoll was in Fidget steckt und fabriziert ein wahres Feuerwerk an coolen Sounds. Released werden soll der Track auf Midget Recordings, ein genaues Datum ist aber noch nicht bekannt. Jack Beats setzen auch in dem neuem Remix von Got U Dancing wieder auf seinen altbewährten Wobble-Sound. Am besten hört man den im Remi… » weiterlesen

Lieder von Youtube in MP3 umwandeln

Youtube ist die beliebteste Videoplattform im Internet. Recht häufig wird Youtube auch aus diesem Grund von einigen DJs als Musik-Plattform für Promotionzwecke eingesetzt. In der heutigen Zeit, wo MP3-Filesharing auf Grund der vielen gerichtlichen Vorfälle nur noch selten verwendet wird, ist Youtube für viele User zu einer alternativen Quelle für die Musik Beschaffung geworden.  » weiterlesen

Dubstep Tracks – Der Wooble Bass Sound

Mehr durch Zufall habe ich neulich Dubstep als eine neue Musikrichtung für mich entdeckt. Vielleicht kennt der Eine oder Andere das ja auch von sich selber, aber manchmal fragt man sich doch einfach: Was höre ich überhaupt? Da es heutzutage Zig, wenn nicht sogar Tausende Genres gibt, möchte ich euch heute mal noch eine relative neue Musikrichtung vorstellen – den Dubstep. Was ist eigentlich Dubstep? Dubstep ist eine zum größtenteils in Süd-London entstandene Musikrichtung. Als erster Dubstep-Pr… » weiterlesen

TC – Where’s My Money? (Caspa Remix)

„Where’s My Money?“, dürfte sich TC spätestens nach diesem Track nicht mehr fragen. Ich weiß, TC – Where’s My Money? (Caspa Remix) ist nicht so ganz Electro bzw. Fidget, heißt aber nicht dass es dadurch nicht rockt. Für alle die nicht sofort hören welchem Genre dieser Burnertrack zuzuordnen ist: Dubstep ist das magische Wort. So hat Caspa zwar einen zum 4/4-Takt absolut unmixbaren Remix von Where’s My Money? herbeigezaubert, aber abgehen kann man dazu alle mal… » weiterlesen

Wolfgang Gartner – Flashback (Original Mix)

Spätestens nach Bounce dürften wohl einige von euch Wolfgang Gartner kennen. Dass der junge Kalifornier keine Eintagsfliege ist, hat Joey Youngman in letzter Zeit mit einigen guten Releases bewiesen. Dabei ist als gutes Beispiel voran sein neuer Track Flashback. Erst im Jahr 2007 startete Joey Youngman sein Projekt „Wolfgang Gartner“. Die Beweggründe für diese Namensgebung waren damals nicht ganz schlüssig. So munkelte man, dass Youngman damit die deutsche Musik Szene anspielen würde, in der Ele… » weiterlesen

Remi Nicole – Rock N Roll (Lee Mortimer Remix)

Zugegeben, Remi Nicole – Rock N Roll (Lee Mortimer Remix) ist nicht mehr so aktuell, aber als ich es heute morgen in meiner Playlist hörte, kam es mir wieder ins Gedächtnis. Remi Nicole, die 25 Jährige Sängerin und Gitarristin aus London, startete ihre Karriere im Mai 2007 mit der ersten Single Fed Up. Ihren großen Durchbruch hatte sie aber erst mit der im August 2007 erschienen Single Go Mr. Sunshine. Das erste mal bei BBC Radio 1 gespielt, erreichte die Single schnell Platz 57 in den UK… » weiterlesen

Kid Cudi – Day ‚N‘ Night (Crookers Remix)

Day ‚N‘ Night ist wohl eins der bekanntesten Lieder aus 2008 und für die zwei Crookers, Bot und Phra, ist dieser eigentliche HipHop-Track auch eins der erfolgreichsten. Day ‚N‘ Night ist auch wirklich sehr gelungen, wurde nur leider etwas tot gespielt. Aber das steht ja auch eher dafür, dass es gut angekommen ist und die Leute es mögen. So wird auch abgefeiert selbst wenn es 2 mal an einem Abend gespielt wird. Doch wenn man bedenkt, dass Das ‚N‘ Night von fast… » weiterlesen

Zombie Nation – Worth It

Zombie Nation ist, wenn man so will, ein wahrer Techno-Opa. Seine erste EP Kernkraft 400 veröffentlichte der Münchner Liveact, DJ und Musikproduzent Florian Senfter 1999 auf DJ Hells Plattenlabel Gigolo Records. Dem folgten einige weitere Releases unter anderem auch auf seinem eigenen Label UKW, bei dem die ersten 2 Veröffentlichungen auf nur 500 Kopien limitiert waren. Zusammen mit Tiga veröffentlichte Zombie Nation unter dem Namen ZZT auch die Festival-Hits Lower State of Consciousness und The… » weiterlesen

Autodidakt – Shit Your Rack (Proxy Remix)

The Proxy ist mit Abstand der beste Musik-Export den Russland zu bieten hat. Das Jahr 2008 war für ihn wirklich sehr erfolgreich. Mit seinen beiden Eigenproduktionen Dancing In The Dark und Raven hat Proxy einen unheimlich guten Durchbruch erzielen können, so dass nun auch die Letzten Proxy kennen und lieben sollten. Mit seiner Musik hat Proxy nicht nur einen regelrechten Hype ausgelöst (man denke nur an die unzähligen Festivals wo Raven hoch und runter gespielt wurde), sondern sein unverwechsel… » weiterlesen

Digitalism – Taken Away (ULTRNX Remix)

Erst im Oktober hatte Digitalism ihr nächstes Album angekündigt und kurze Zeit später zur Remix Competition aufgerufen. Zum Auftakt des zweiten Albums hatten sich die gebürtigen Hamburger etwas ganz Besonderes ausgedacht: So hatten Nachwuchstalente die einmalige Gelegenheit den ersten fertigen Titel Taken Away zu remixen. Digitalism stellten daraufhin auf ihrer MySpace Site kostenlos Samples von Taken Away zum Download bereit. So hatte jeder Besitzer eines MySpace Accounts ei… » weiterlesen

Share this Stuff!