Archiv des Monats 01/2014

Optimus Maximus mischt mit neuem Tape Einöde auf

Aufgepasst: Auch in Nürnberg gibt’s, man mag es kaum glauben, feierwütige Exzessbewahrer. Gemeint ist die Crew rundum Optimus Maximus. Deren Roots liegen nämlich im HipHop, deswegen auch das brandneue Tape, was wir euch nicht vorenthalten können. Noch so ’nen Ding & wir müssen im „Party-Bundesland #1“ vorbeischauen!  » weiterlesen

Bonobo – The North Borders Tour 2014 am 15.03. @ C-Halle Berlin (inkl. 1×2 GL)

Bonobo – The North Borders Tour 2014 am 15.03. @ C-Halle Berlin (inkl. 1×2 GL)

Zugegeben: Wir stehen total drauf, zu Musik abzugehen, die von jemandem (mit ein wenig Ahnung) schlicht und ergreifend abgespielt und elegant zusammengemischt wird – solange sie gut klingt, zur Stimmung der Leute um uns herum passt und unsere Hüften zum Kreisen bringt. Noch besser abgehen lässt es sich allerdings, wenn all diese Kriterien auf einen Live-Auftritt zutreffen. Ein Knopfdruck wirkt halt doch anders als ein selbst erzeugter Ton. Kein Wunder, dass Bonobo vor allem durch seine Liv… » weiterlesen

JPhelpz – Real

Was ist besser als kostenlose Musik? Natürlich gute kostenlose Musik – so ist das auch bei Real von JPhelpz. Es kommt mir langsam so vor, als würde alles Gold werden, was der Typ anfässt. Ich wünsche euch so viel Spaß wie mir mit diesem REAL SHIT.  » weiterlesen

Kai Wachi – Medusa (Free Download)

Man muss diesen Typen lieben! Bei mir war es soweit, als Game Over in meine Inbox flatterte – gigantisches Stück Musik. Dem steht sein neustes Freebe in nichts nach. Medusa heißt das gute Stück und sollte schnellstmöglich den Weg auf eure Festplatten finden. Damit man sich schnell einen Überblück von seinem Shizzn machen kann, habe ich noch ein paar aktuelle Lieder von ihm angehangen.  » weiterlesen

Vaski – Ready 2 Bounce

Ich bin ein großer Fan seiner Podcasts, die ich mir immer mit Kommentar anhöre, und natürlich auch seiner selbst produzierten Musik. Deswegen freut es mich jedes Mal, wenn er einen Free-Track raushaut – wie jetzt bei Ready 2 Bounce. Ich weiß auch nicht, aber die Parts ab 1:20 und 3:00 finde ich gigantisch. Ich liebe den Rhythmus der Wobbles – einfach grandios.  » weiterlesen

Emily Underhill – Ghosts (Sebastian Carter Remix)

Die süße, zarte Stimme von Emily Underhill, Sebastian Carters smoothe, dunkelweiche Beats und ein paar Streicher vermengen sich zu einem mystischen Track, der genauso beruhigend wie tanzanimierend wirkt. Das kann man nur loben. Auf Carters Facebook-Page krieg ihr den Vibe für lau – ebenfalls lobenswert!  » weiterlesen

Share this Stuff!