Daft Punk Samples – Die Wahrheit

Beim gestrigen Surfen auf Youtube.com musste ich schockierender Weise feststellen, dass Daft Punk recht häufig auf Samples zurück gegriffen hat – eigentlich fast immer wenn man die ganzen Beispiele sieht. Es ist zwar nicht mehr ganz so aktuell, da die ersten Blog-Posts hier zu schon 2007 veröffentlicht wurden. Ich finde es aber interessant und vor allem für Producer, die noch ganz am Anfang stehen, doch etwas erleichternd wenn man sieht, dass selbst so Musik-Götter nicht immer eigene Ideen haben.

Ich habe mal eine kleine Liste zusammen gestellt, in der man sehen kann welches „alte“ Sample zu welchem Lied von Daft Punk geworden ist bzw. verwendet wurde. Dazu gibt es noch ein kleines Video.

Daft Punk Track Sample von Track
Daft Punk – Robot Rock Breakwater – Release The Beast
Daft Punk – Harder Better Faster Stronger Edwin Birdsong – Cola Bottle Baby
Daft Punk – One More Time Eddie Johns – More Spell On You
Daft Punk – Aerodynamic Sister Sledge – Il Macquillage Lady
Daft Punk – Around The World Jerry Goldsmith – The Rec Room
Daft Punk – Digital Love George Duke – I Love You More
Daft Punk – Crescendolls The Imperials – Can You Imagine
Daft Punk – Verdis Quo Cerrone – Supernature (Original 14min Mix)
Daft Punk – Voyager Oliver Cheatham – Get Down Saturday Night
Daft Punk – Da Funk (Ten Minutes of Funk Mix) Tata Vega – Get It Up For Love
Daft Punk – Superheroes Barry Manilow – Who’s Been Sleeping In My Bed
Daft Punk – Indo Silver Club Karen Young – Hot Shot
Daft Punk – Face to Face ELO – Evil Woman
Daft Punk Samples

Nun könnte man ja sagen: Daft Punk macht gar nix selber. Doch jeder der etwas vom Produzieren bzw. der Musik versteht, weiß dass trotzdem ein Haufen Arbeit in den Tracks steckt, auch wenn sie scheinbar fast gleich klingen. Und man muss auch schon alleine auf die Idee kommen, so einen Track wieder neu aufleben zu lassen.

BeatTalk

3 Leute unterhalten sich hierüber, join the conversation!

Data6ex sagt:

jo dafür war die platte auch bekannt das es NUR sampels waren! Meistens auch ziemlich abstrakt vermischt so das man das orginal nicht mehr erkennt. Trotzdem geniale typen.

Profilbild von mr.muh

mr.muh sagt:

Kann beim besten willen nich die ähnlichkleit von ELO-Evil Woman und Face to Face erkennen…

Profilbild von Daft freak

Daft freak sagt:

Daft Punk stehen ganz oben wenn es um Musik geht die man nicht vergisst. Bei jedem Disco besuch läuft mindestens ein lied von den beiden und wenn man bissel drauf achtet auch auf mtv & pro7 wenn die musik im hintergrund ist. Deshalb KING & fertig

Hinterlasse einen Kommentar!
User
Share this Stuff!