Jan Driver – Amatilda

Asche über mein Haupt: Dieses grandiose Album lag schon knapp 1 1/2 Wochen bei mir auf dem Schreibtisch, aber mir fehlte die Zeit darüber zu schreiben. Dies hole ich nun nach, auch wenn viele von euch Amatilda bereits gekauft haben werden. Jan Driver hat sich tatsächlich bereits selbst übertroffen und das war nach seinen letzten Releases alles andere als leicht. Der Berliner haut mit Amatilda ein 16 Tracks umfassendes, sehr gelungenes, qualitativ hochwertiges Debüt-Album raus, dass Spaß macht beim Anhören.

Das Album wurde am 2. September 2011, wie sollte es anders sein, auf Boys Noize Records veröffentlicht und Labelchef Alex Ridha alias Boys Noize lies es sich nicht nehmen seinen Senf dazu abzugeben: „Egal ob du Techno, Disco, Punk, UK-Dubtech-whatever magst: jeder wird auf dem Album etwas für sich entdecken.„. Recht hat er. Das Album bietet Querbeet für jeden Geschmack was.

Dass Jan Driver, der schon seit dem Jahre 1993 Musik produziert und veröffentlicht, bis vor gar nicht all zu langer Zeit eine Auszeit eingelegt hatte und sich auf sein Label Grand Petrol konzentrierte, dort masterte, mixte und co-produzierte, fällt gar nicht auf. Er musste erst von seinen Freunden und Alex Ridha überredet werden wieder Musik zu machen – das tat er dann Tag und Nacht.

Favoriten zu benennen fällt einem angesichts eines so guten Albums sehr schwer. Wenn ich aber mal meinem Bauchgefühl folge, würde ich Black Habour, Let’s Do It Together (feat. Siriusmo), Golden Super, Raveyard, Flags und Tin Tin als meine Favoriten bezeichnen. 6 Tracks – das ist schon fast die Hälfte und ich hätte noch mehr nennen können. Aber verschafft euch doch selbst einen Eindruck, welche Tracks eure Favoriten sind. Ich spreche eine absolute Kaufempfehlung aus.

Tracklist zu Jan Driver – Amatilda

01. Jan Driver – Blow

02. Jan Driver – Dozer

03. Jan Driver – Roundabout

04. Jan Driver – Tin Tin

05. Jan Driver – Black Harbour

06. Jan Driver – Let’s Do It Together feat. Siriusmo

07. Jan Driver – Golden Super

08. Jan Driver – Raveyard (Album Edit)

09. Jan Driver – Flags

10. Jan Driver – KoKo

11. Jan Driver – Intruder
12. Jan Driver – Whisper feat. MC Ramon
13. Jan Driver – Amatilda

14. Jan Driver – Driller
15. Jan Driver – 2013
16. Jan Driver – Empathy

Hinterlasse einen Kommentar!
User
Share this Stuff!