Heidi Klum ist Boys Noize größter Fan

Vorgestern Abend konnte ich bei Twitter noch etwas sehr interessantes erspähen. Die Szene-Größe Alex Ridha alias Boys Noize gab für Mixery Raw Deluxe, die eigentlich eher für Hip Hop stehen, ein sehr interessantes Interview und plauderte ein wenig aus dem Nähkästchen. So kam unter Anderem auch ans Tageslicht, dass unser Topmodel Heidi Klum ein großer Fan von Boys Noize ist. Wer hätte es gedacht?

Zuhören gibt es aber auch noch weitere spannende Details aus der Zeit als Boys Noize, zusammen mit seinem Producer Kollegen Andreas Meid als Kid Alex, bei einem Major-Label unter Vertrag ging und sogar die Charts mit „Young Love (Topless)“ stürmte. Vor allem aber auch von den Schattenseiten einer „solchen“ Karriere, die ein Major-Label mit sich bringt. Grund genug für die Gründung eines eigenen Labels im Jahr 2005. Dass Boys Noize Records bis heute nur ein Plus-Minus-Null-Geschäft ist, ist letztendlich auch den vielen MP3-Blogs zuzuschreiben. Weiter erzählt er auch noch, dass er gerne einen coolen Hip Hop Act produzieren möchte, aber noch keinen passenden gefunden hat. Also, falls sich doch mal hier einer auf den Blog verirrt: Wenn du, wie Boys Noize es sagt, „etwas zu sagen hast“, dann melde dich bei einfach ihm.

Ich kann euch nur empfehlen das Interview mit Boys Noize anzuschauen, da die paar Infos, die ich euch hier gegeben habe, noch lange nicht alles sind was Alex ausgeplaudert hat.

Boys Noize Interview – Part 1
Boys Noize Interview – Part 2
Boys Noize Interview – Part 3

BeatTalk

Profilbild von McHam

McHam sagt:

Recht interessantes Interview! :)

Hinterlasse einen Kommentar!
User
Share this Stuff!