Mit der App zum Auto

Yellofier Remix Contest 2014 – Gewinne einen VW e-UP!

Yellofier Remix Contest 2014 – Gewinne einen VW e-UP!

Ich muss ehrlich gestehen: Ich habe nicht sonderlich viel Ahnung von/Erfahrung im Musik produzieren. Bis auf kurze Tracks, die mehr schlecht als recht klangen, ist nichts dabei rausgekommen. Dementsprechend blieb es mir bisher immer vorenthalten mich bei Remix Contesten zu beteiligen. Ich bin mir sicher, es geht vielen von euch so.

Und genau deswegen ist der Remix Contest zu „Move, Dance, Electrified“ von Yello etwas besonderes. So ziemlich alles, was ihr an Software benötigt, bekommt ihr mit der App zum Contest geliefert. Yellofier nennt sich das gute Stück, das aus einer Kooperation von Yello und Telekom Electronic Beats entstanden ist, und ist im App Store sowie im Google Play Store erhältlich. Die VW-Variante ist natürlich kostenlos.

Offizieller Teaser zum Yellofier Remix Contest 2014

Ich habe eben selbst schon knapp 30 Minuten damit rumgespielt und musste zu meiner eigenen Verwunderung feststellen: Es gibt mehr Anpassungsmöglichkeiten, als ich erwartet hätte. Wie ihr im Teaser bereits sehen könnt, dreht sich alles um die Vierecke, die ihr nach belieben in den Farben und Mustern anpassen könnt. Die Farben und Muster bestimmen dann jeweils den Klang des Feldes. Zudem kann man die BPM an den eigenen Geschmack anpassen und die Samples nach belieben editieren.

Ebenfalls besonders ist der Hauptpreis bei diesem Remix Contest. Dank der Beteiligung von VW gibt’s einen VW e-Up! – wie man sich denken kann die Elektro-Variante des VW Up!. Mit einem Grundlistenpreis von 26.900 Euro (laut volkswagen.de) ist das ein ziemlich netter erster Preis. Über eventuelle Sonderausstattungen kann ich euch leider nichts sagen. Zudem macht es auch tierisch Spaß in der App rum zu probieren. Wenn dann noch was brauchbares dabei rauskommt – warum nicht? Alle nötigen Informationen findet ihr auf yellofier.com.

eMobilitätswochen im Flughafen Tempelhof

Ebenfalls haben wir wieder mal das Glück und konnten für euch Gästelistenplätze ergattern. Während den eMobilitätswochen im Flughafen Tempelhof gibt es einige fette Acts zu sehen. Mehr dazu aber in einem separaten Artikel. Ihr dürft gespannt sein.

Yello sollte den meisten (hoffentlich) durch den Track „Oh Yeah“ bekannt sein. Dieser wiederum durch so grandiose Filme wie zum Beispiel Mein Partner mit der kalten Schnauze. Erst vor ein paar Monaten bin ich dann über deren abgespactes Video zu Oh Yeah gestolpert. Da merkt man mal wie, sagen wir mal, besonders die beiden Schweizer sind.

BeatTalk

eMobilitätswochen von Volkswagen im Flughafen Tempelhof (inkl. 2×2 GL) sagt:

[…] ist und mal eben knapp 27.000 Euro im Form eines VW e-Up! gewinnen möchte, der sei nochmal an den passenden Remix Contest dazu […]

Hinterlasse einen Kommentar!
User
Share this Stuff!