WE DROP BEATS!

Warum vier dufte Typen einen Blog über elektronische Musik und der Szene drumherrum mit so einem exzessiven Übereifer betreiben, dass sie schon einige schlaflose Nächte hatten, scheint für den Einen oder Anderen unbegreiflich. Doch wir wissen es auf den Punkt zu bringen: die pure Euphorie, Freude, Faszination, Lust, Entzückung, Ekstase, Leidenschaft für die Musik und für euch, unserer Crowd ist es, was uns antreibt. Wir schalten keine 42874059290399093270 Werbeanzeigen, Verlinkungen, Pop-ups oder lassen euch in irgendwelche abgefuckten Download-Fallen schlittern, nur um an eure Kohle zu kommen. Wir bekommen schlicht Herzrasen, wenn wir euch wieder mit neuen Tracks und Events versorgen können, die einen komplett wuschig machen und Feedback von euch auch nicht lange auf sich warten lässt. Klingt unweigerlich nach Abhängigkeit, nach einer Sucht in der wir uns mittlerweile so tief verloren haben, dass wir da nicht mehr so einfach herauskommen – wollen wir auch gar nicht, denn wir wollen mehr als nur durchstarten.

Neben der Musik seid ihr dabei das Wichtigste. Warum? Ganz einfach, wir sehen euch nicht als unsere Leserschaft an, sondern viel mehr als unsere Ravekids oder banal gesagt als Freunde. Und genau das ist der springende Punkt, wir scharen eine Crowd um uns, die Freunde sein sollen und keine willigen Kommerzkids. Mit dem Drop dieses Statments wird sich auch unser Header ändern und unserer genereller Auftritt. An dieser Stelle wollen wir uns flink bei peachbeach.de bedanken, die uns den letzten Header anderthalb Jahre zu Verfügung gestellt hatten. Nun ist unsere Gefolgschaft größer geworden und wir haben Jemanden gefunden, der sich genauso begeistern lässt, wie es bei uns der Fall ist. Die wunderbare Mona war direkt von unseren Ideen begeistert und hat mehr als gezaubert. Bei so einem schnieken Anblick können wir den Hype um Harry Potter schon gar nicht mehr nachvollziehen aber hej, whatever. Wenn ihr euch von Mona’s Arbeiten überzeugen wollt, dann empfehlen wir euch ihre Homepage, die dann wohl für sich spricht. Nebenbei: das wird kaum der letzte Streich von Mona und uns gewesen sein, also macht euch auf etwas gefasst. Weiter geht’s in Zukunft natürlich wie gewohnt mit fetten Beats und fetzigen Events und das so aktuell und fix wie nur möglich. Gerne sind wir da auch für Vorschläge, Anregungen, Wünsche und Meinungen von Jedem von euch und allen anderen Kram mehr als nur offen.

Anbei hängen wir ein wirklich fetziges Mixtape von einem unserer momentanen Helden, um euch nicht ganz im Regen stehen zu lassen, zumindest nicht ohne etwas auf die Ohren.

Ein dickes ♥ an euch alle und denkt immer daran: WE DROP BEATS!

Bart B More’s ‚Back In Europe‘ July 2011 Mixtape

BeatTalk

Profilbild von Data6ex

Data6ex sagt:

sehr gut, weiter so :)

Hinterlasse einen Kommentar!
User
Share this Stuff!