Jägermeister Wirtshaus Tour mit Tek One, Dumme Jungs & Eskimo Callboy (inkl. 5×2 GL)

Nach der, nennen wir sie mal, Winterpause, geht’s mit der Jägermeister Wirtshaus Tour in altgewohnter Manier weiter. Eins jedoch ändert sich: Ihr müsst euch nicht mehr ärgern, dass euer Lieblingsact 1001 Kilometer von euch entfernt ist und ihr keine Chance habt hinzufahren. Dagegen haben die Jungs & Mädels der Jägermeister Wirtshaus Tour nämlich ein Mittel. Die Packen sich die Acts einfach in ihren Bus und reisen mit ihnen durchs ganze Land. Dieses mal sind es Hamburg, Berlin und Dresden, die ein wenig Wirtshaus-Luft beim Abraven schnuppern dürfen. Okay – der Süden Deutschlands geht dieses Mal etwas leer aus, dafür hatten die aber die fetteste Party und zugleich den Abschluss der 10 Partys in 2011.

Theoretisch, aber wirklich nur theoretisch, sollte jeder unserer Leser die Jägermeister Wirtshaus Tour bis ins kleinste Detail kennen. Da sich aber doch ab und zu mal neue Leute hier her verirren, gibt’s noch mal die Eckdaten in Kurzform. Jägermeister, Musik, Jägermeister, Wirtshaus, Jägermeister, Spiele, Jägermeister, Party. Ne mal ernst – gefeiert wird zu Electro- und (dieses Mal) Dubstep-Beats in einem Wirtshaus. Was ein Wirtshaus ist? Na ne‘ Kneipe. Dazu sind noch jede Menge Spiele, wie zum Beispiel Dart, Kegeln und Tischkicker, aufgestellt und eins darf natürlich auch nicht fehlen: Der Jägermeister.

Für die Musik zuständig sind an diesen 3 Abenden Tek One, Dumme Jungs & Eskimo Callboy. Einer passt, meiner einfältigen Meinung nach (ich lasse mich gerne berichtigen), nicht ganz rein, aber dazu „später“ mehr. Zunächst 2 Worte zu Tek One: Einfach fett. Ihr wisst, ich stehe auf Dubstep und bin auch nicht auf die (sehr späte) Skrillex-Welle aufgesprungen, sondern schon ein wenig länger dabei. Damals, hach klingt das lange her, bin ich schon auf Tek One gestoßen. Ihr dürft euch auf Schlagzeug-Action freuen. Weiter geht’s mit Dumme Jungs, denen in meinen Augen, immer noch der Atzen-Stempel anhängt – sorry. Dennoch machen die Leute gute Musik und dazu noch ordentlich Party bei ihren Auftritten. Zu guter Letzt noch das „schwarze Scharf“ – Eskimo Callboy. Ich kenne die Jungs nicht, kann mich also nur an Youtube und Facebook halten, aber Metal/Electrocore/Deathcore auf einer Jägermeister Wirtshaus Tour Party? Wir sind aber natürlich tolerant. Lassen wir uns mal überraschen, vielleicht sind die Live ja doch super.

Tourdaten

Gewinne 5×2 GL-Plätze für den Dresdner Stopp der Jägermeister Wirtshaus Tour

Scheiße – wir wären nicht wir, wenn wir euch nicht zu einer dieser Partys schicken würden um den embee-music.de-Kampfschrei hinauszubrüllen: WE DROP BEATS. Deswegen verlosen wir, wie unschwer zu erkennen, 5×2 Gästelistenplätze für die Party in Dresden. Alles was ihr machen müsst ist folgendes: Haut hier unter den Artikel, auf unserer Facebook-Seite und via Twitter den entscheidenden Satz raus. Die Rede ist natürlich von „WE DROP BEATS!“. Bei Facebook gibt es allerdings eine Besonderheit: anstatt der normalen Kommentar-Funktion, nehmt ihr dieses mal bitte die Teilen-Funktion des jeweiligen Posts auf unserer Seite. Alle falsch abgegeben Kommentare, sei es nun ohne WE DROP BEATS oder als „normales“ Kommentar bei Facebook, können nicht gewertet werden.

Wer bei uns keinen Erfolg hat oder Plätze für eine andere Party möchte, der kann sein Glück auf www.das-wirtshaus.de suchen.

Tek One – Broken String

Dumme Jungs – Daylight

BeatTalk

3 Leute unterhalten sich hierüber, join the conversation!

Profilbild von Basti

Basti sagt:

YEAHHHHHH !!!!! Feuer Frei…. Ick freu mir!

Profilbild von nino

nino sagt:

Bin dabei! WE DROP BEATS!

Profilbild von Florian

Florian sagt:

WE DROP BEATS!

Hinterlasse einen Kommentar!
User
Share this Stuff!