GhettoSexXx – Bohemian Rhapsody Remix

„Mamaaaaa, Uhuuuu!“ Wer kennt diese Textpassage aus dem Lied Bohemian Rhapsody von Queen nicht?! Das Lied sollte vielen bekannt sein und das ist auch das was sich Gregor aka GhettoSexXx zu nutzen macht, um ein Remix – okay sagen wir einen laaangen Remix – zu machen.

Der junge GhettoSexXx aus Nordrhein-Westfalen hat mal eine andere herangehensweiße an ein Remix. Man sieht schon auf den ersten Blick, dass sein Remix recht lang ist. Auf den 2. Blick bzw. dann beim hören merkt man auch, dass er nicht einem Stil treu bleibt, sondern in seinem Remix varierrt. Man könnte aus seinen Remixen locker 2-3 einzelne Tracks machen, aber wie er uns gesagt hat, mag er Abwechselung innerhalb seiner Remixe.

Gut umgesetzt hat er das allemal. Schon die Bassline, als es losgeht, gefällt mir ganz gut. Das Lied schmiegt sich sehr gut an die Beats und Tunes an. Mir persönlich gefällt die „zweite Hälfte“ des Remixes am besten, da gerade auch die Power von Freddy Mercury zu hören ist. Das ist aber nicht sein einziger Remix, er hat auf seinem Soundcloud auch andere Remixe, unter Anderem auch ein Dubstep-Remix.

GhettoSexXx – Bohemian Rhapsody Remix

BeatTalk

4 Leute unterhalten sich hierüber, join the conversation!

Data6ex sagt:

ziemlich distort :D

JumperXl sagt:

Fettes Teil!

Profilbild von KEZMO!

KEZMO! sagt:

naja, nicht so mein fall.

was ist da eigentlich bei euch beiden los? es kommt schon gefühlte 542893418973817381449284792 jahre nicht’s mehr!? :O

Profilbild von Neophon

Neophon sagt:

Hey, ja haste Recht, aber haben grad nicht so dicke Zeit.

Ich werd Heute/Morgen 1-2 Artikel schreiben…ich brauch nur immer was,über was ich auch schreiben kann/will…einfach was ausm Finger ziehen über nen langweiliges Thema..ney!

lg

Hinterlasse einen Kommentar!
User
Share this Stuff!