Deadmau5 – For Lack Of A Better Name

Eine treibender, pulsiver und geradezu überwältigender Drumcircus schwingt aus meinen Boxen, ich kriege Gänsehaut…dann ein toller Electrogroove…der Intro-Track „FML“ (Fuck me Like)!… ein grandioser Track, der gerade zu als Intro überwältigend ist und zugleich ein facettenreiches Album einleitet!

Als Deadmau5 Fan verfolgte ich das Releasedatum (2. Oktober 2009) mit großer Vorfreude und bestellte mir das Album gleich vor!
Als es dann am 2. Oktober pünktlich auf meiner Festplatte war, musste ich einfach einmal Jubeln!

Nachdem schon einige Titel des neuen Album´s als Single um einiges früher bekannt und zum Kauf bereit waren („Hi Friend!“, „Word Problems“, „Lack For A Better Name“, „Ghost´n Stuff feat. Rob Swire“ und „Moar Ghost´n Stuff“), hatte ich die Befürchtung, dass die anderen Tracks untergehen! Tja, ein Glück hatte sich das nicht bestätigt!

Von sehr klaren Electro-House Tunes wie „Ghost´n Stuff feat. Rob Swire“, den ich schon gerne mal als „Gänsehauttrack“ durch seine Vocals beschreiben würde, über Tech-House à la „Strobe“ und „Bot“, hin zu schönen Progressive-Tracks („Soma“), zeigt das Album einmal mehr, wie Facettenreich Joel Zimmermann doch ist.
Kein Wunder, dass er 2008 zum Platz 11 der „Top 100 Dj´s“ vom DjMag, gewählt wurde.

Mein Favoriten auf diese Scheibe sind jedoch, der am Anfang beschriebene Track „FML“ und „Moar Ghost´n Stuff“, ein sehr funkiger und für mich auch gute-laune erzeugender Titel, welcher seinem „großen Bruder“ in nichts nach steht!

Deadmau5 – Moar Ghost ’n Stuff
Deadmau5 – FML

Zusätzlich zu den Titeln, gibt es auch noch eine Mixed-Version von Deadmau5 selbst! Dies ist eine tolle Sache, da man dort auch sein Talent als Dj wieder grandios hört und er seine Todesmarsch Version von „Ghost`n Stuff“ einfügt…Klasse Sache!

Trackliste von For Lack Of A Better Name:

01. Deadmau5 – FML
02. Deadmau5 – Moar Ghosts ’n‘ Stuff
03. Deadmau5 feat. Rob Swire – Ghosts ’n‘ Stuff (Feat. Rob Swire)
04. Deadmau5 feat. MC Flipside – Hi Friend! (Feat. MC Flipside)
05. Deadmau5 – Bot
06. Deadmau5 – Word Problems
07. Deadmau5 – Soma
08. Deadmau5 – Lack Of A Better Name
09. Deadmau5 – The 16th Hour
10. Deadmau5 – Strobe
11. Deadmau5 – For Lack Of A Better Name (Mixedversion)

Absolute Kaufempfehlung!

BeatTalk

2 Leute unterhalten sich hierüber, join the conversation!

Profilbild von Andi

Andi sagt:

Ich war leider etwas enttäuscht von dem Album.
Moar Ghosts and Stuff klingt für mich zu sehr nach dem inzwischen sehr sehr verbrauchten Ghosts n Stuff und allgemein hatte ich mir mehr godlike riffs in Titeln wie „sometimes things get whatever“ oder „clockwork“ erhofft.
Trotzdem natürlich ein gutes Album; von mir favorisierter track: Soma

Neophon sagt:

Ich finde „Ghost´n Stuff“ ist in soweit verbraucht, das keiner so richtig mit dem track was anfangen kann.
Ich finde, er passt eh am besten auf nen festival , live performt! Da rockt er…glaub mir! ;)

In dem Set vom Electric Zoo in new York, hört man ne neue Version von „Sometimes things get Whatever“ , die hoffentlich auch released wird!

lg

Hinterlasse einen Kommentar!
User
Share this Stuff!