Herzwärmer – Top 5 Tracks November/Oktober

Club Mate gibt’s nun in der Winter-Edition und die Assikinder bei mir um die Ecke fangen damit an, die ersten Böller loszulassen: Der Winter steht vor der Tür. Das ist ein guter Grund, sich in seinem warmen Kämmerchen zu verkriechen und eine Runde Musikscout zu spielen.

Hier habe ich für euch fünf von meinen aktuellen Lieblingen herausgepickt, die eher das Herz hüpfen lassen als einen selbst. Perfekt zum Zurücklehnen und Genießen – also genau das Richtige für kalte Novembernächte.

Flight Facilities – Claire De Lune

Bereits mit „Crave You“ hatten mich Flight Facilities vollkommen überzeugt. Umso glücklicher bin ich, dass sich meine Begeisterung durch das ruhigere „Claire De Lune“ bestätigt. Auch wenn ich das Video zum Song weniger gelungen finde: Süße Vocals, schönes Plingpling, toller Track.

Chromatics – Looking For Love

Mit ihrem Video können Chromatics schonmal mehr punkten als Flight Facilities. Die Backstage-Aufnahmen der „Chanel Pret-A-Porter Printemps-Ete 2013“-Show vom 2. Oktober in Paris haben ihren ganz eigenen Reiz. Mir wurde selbst nach dem dritten Mal Schauen nicht langweilig – und das Edit des eigentlich 17-minütigen Chromatics-Tracks, das darüber läuft, ist eh der Hammer.

Rampue – Somebody Like You (feat. The Feather Man)

Dieser Track steht sogar zum freien Download zur Verfügung! Jedenfalls finde ich es ganz wunderbar, was der gute Rampue aus dem Hause Audiolith da wieder gezaubert hat. 7 Minuten Sprachlosigkeit!

Jeremih – Fuck You All The Time (Shlohmo Remix)

Da Shlohmo seit einiger Zeit eh total im Kommen ist (berechtigterweise), darf ein Remix von ihm in dieser Auflistung nicht fehlen. Die Lyrics laden zwar nicht gerade dazu ein, aber ich muss trotzdem sagen: Ein echter Ohrwurm.

Duke Dumont – The Giver (Locked Groove Remix)

Unser Lars wird mir wahrscheinlich den Kopf abreißen, weil ich euch den Locked Groove Remix statt des Originals von Duke Dumonts „The Giver“ ans Herz lege. Natürlich sind beide Versionen bombastisch, aber die etwas dunklere Interpretation von Locked Groove habe ich sofort ins Herz geschlossen. Außerdem spricht für den Remix, dass er anscheinend auch Scuba gefällt. Der hat ihn nämlich in seinem Fact Mix 353 gebracht. Übrigens: Falls euch Locked Grooves Richtung zusagt, empfehle ich unbedingt „Wear It Well“ von ihm.

Hinterlasse einen Kommentar!
User
Share this Stuff!