Excision – Shambhala 2011 Mix

I’M TRIPLE X-RATED! Hell yes, das ist Excision definitiv. Der Name, zu Deutsch Ausrottung oder Entfernung, ist Programm und auch beim Shambhala 2011 Mix setzt Excision auf seine gewohnten Sounds. BASS, BASS und nochmal BASS ist die Divise. Er lässt einem keine Ruhe und so fängt es schon beim Intro, seinem eigenen Track X-Rated vom gleichnamigen Album, an mit Wummern. Auch wenn ich den Track weit mehr als 1 mal gehört habe, versetzt er mich jedes mal wieder aufs neue in einen Dauer-Gänsehaut-Zustand.

Was mir persönlich aufgefallen ist, ist dass er mit nur 5 Tracks relativ wenig mit eigenem Stuff vertreten ist. Dafür gibt es umso mehr von seinen Label-Friends Datsik, Subvert, Adroa, Downlink und allen voran meinem lieblings Japaner Ajapai. Aber auch Skrillex, Dieselboy, Trolley Snatcha, Bare, 16 Bit und The Prodigy konnten den einen oder anderen Platz in der Tracklist des Kanadiers beim, ebenfalls in Kanada stattfindenden, Shambhala 2011 ergattern. Wem das Shambhala immer noch nichts sagt: Es ist ein Festival und zugleich das absolute Dubstep-Mekka – aber nicht nur das. Auf meiner Lebens-To-Do-Liste steht ein Besuch beim Shambhala ziemlich weit oben.

Downloaden kann man sich das Shambhala Set nach einem Like auf Excisions Facebook-Seite. Der Like sollte – hoffentlich – bereits erledigt worden sein, denn ihr habt doch wohl hoffentlich alle eure Hausaufgaben gemacht und einem der wichtigsten (VIEL wichtiger als Skrillex) und besten Acts der Dubstep-Szene euer Like schon vor langer Zeit gespendet haben. Wenn dem nicht so ist: Asche über euer Haupt! Aber jeder fängt mal klein an.

Tracklist zu Excision – Shambhala 2011 Mix

01. Excision – Triple X ft. Messinian
02. Elite Force – Figured You Easy
03. Excision & Skism – Sexism
04. Zomboy – Pump It Up
05. Skrillex – DnB Ting
06. Audio – Cybatron
07. Subshock – Back Up
08. Dieselboy & Bare – WMFD
09. Datsik & Subvert – Heart Stopper
10. Run DMT – Solarize (Rmx)
11. Nero & Skrillex – Promises (Rmx)
12. Calvin Harris – Flashback (Millions Like Us Rmx)
13. Bare – Droid X
14. Bassnectar & Jantsen – Red
15. Skrillex – Right In
16. Noisia – Gutterpump (Pixelfist Rmx)
17. Space Laces – No Mercy
18. Twisted Ind – Heavy Metal (Crystal Clear Rmx)
19. Excision & Downlink – The Underground
20. High Rankin – Jungle (Neon Steve Rmx)
21. Number Nin6 vs Torqux & Twist – Sentient
22. Subscape – Screw up VIP
23. Trolley Snatcha – Break Your Neck
24. Addergebroed – Zodiak
25. Ajapai – Blast
26. Muffler – Move (Nightwalker Rmx)
27. Adroa – End Boss
28. Lil Wayne – Fire Flame (Shackles Rmx)
29. Original Sin – I Love It
30. Inside Info – Awkward (Excision Rmx)
31. Original Sin – Original Bad Boy
32. Dirty Deeds – Village Terror
33. Specimen A – Flying Saucer
34. Modified Motion & Faction – The Hammer
35. Modified Motion – Now More than Ever
36. El Diablo – Devil in the Machine (Liquid Stranger Rmx)
37. Ganga Giri – Bayami (Liquid Stranger Rmx)
38. Monstar – Bastard
39. Tetsuo – One Day (Space Laces Rmx)
40. Ajapai – Mobilized VIP
41. Dirt Monkey – Imperial March
42. Ajapai – Get Down (edit)
43. Calvertron – Get Up
44. Mr Boogie – Dead Junglist VIP
45. Excision & Downlink – Swerve
46. Jantsen – Let’s Get Ill
47. Mark Instinct – Strawberry
48. Prodigy – Spitfire
49. 16 Bit – Surge
50. Downlink – Station Seven

BeatTalk

2 Leute unterhalten sich hierüber, join the conversation!

Profilbild von WTFProoF

WTFProoF sagt:

Krass, einfach nur krass. Der versteht es, Leuten die Ohren wegzublasen! Mein neuer Lieblingsmix für die nächste Zeit…

Profilbild von Knightfighter

Knightfighter sagt:

ich würd schön fast behaupten, das dies sein bester shambhala-mix ist. das ding flasht einem durchgängig – von der ersten minute an, bis zur letzten ;)

Hinterlasse einen Kommentar!
User
Share this Stuff!