Ajapai – Mobilized EP

Ob nun zum Leute in den öffentlichen Verkehrsmitteln vertreiben, für den multiplen Ohrgasmus oder einfach zum Spaß an kaputter Musik – Ajapai, der Meister der (gefühlten) 1000 Synths in einem Lied, hat mit seiner Mobilized EP alle Voraussetzungen geschaffen, die dafür nötig sind. Erschienen ist die EP am 05.07.2010 auf Rottun Recordings und erklomm wenige Tage darauf direkt die Dubstep-Charts bei Beatport. Das besondere daran: Alle 4 Lieder der Mobilized EP waren, bzw. sind noch, in den Top10.

Das einzige, was mich ein wenig enttäuscht hat, ist, dass in der finalen Version beim Namensgeber der EP – Mobilized – mein Lieblingssynth fehlt. Dieser war in den Versionen, die Ajapai in seinem Mix vom Februar und für Burn Paris Burn gespielt hat, nämlich noch drin. Ich bin mir aber sicher, dass es seinen Grund hat und er ist der Soundgott – er wird wissen was cool klingt auf einer fetten PA. Aber selbst wenn Mobilized nicht mehr so fett klingt, wie es mal der Fall war: Destroyed, Warning und Who Got The Bomb machen das definitiv wett. Für die Leute, die nicht wissen wie die Suche bei Beatport funktioniert, ist hier der Link zur EP. Meine Empfehlung lautet: KAUFEN KAUFEN KAUFEN!

Ajapai – Mobilized

Ajapai – Who Got The Bomb

BeatTalk

3 Leute unterhalten sich hierüber, join the conversation!

theoctagon sagt:

KAUFEN KAUFEN KAUFEN – das ist keine Empfehlung sondern ein Befehl :)

Hanibalbecter sagt:

KLingt schonmal nicht übel.

Profilbild von Maik

Maik sagt:

ENDLICH ENDLICH ich hab solange auf die Mobilized EP gewartet , bzw. eher auf den gleichnamigen Track. Einfach nur göttlich dieser Track und gutes Futter für meine Nachbarn :D

Hinterlasse einen Kommentar!
User
Share this Stuff!