Ajapai – Februar 2010 Dubstep Mixtape

Ich liebe diesen Japaner! Ajapai trifft mit Liedern wie What Do You Hear?, seinem Hold Me Remix oder seinem neusten Remix zu Kick Oh – Stompin‘ zu 100% meinen Geschmack. Und als wäre das nicht genug haut der Typ jetzt noch ein Dubstep Mixtape raus, dass mir schon nach den ersten paar Minuten die Hosen auszieht und es geht stetig so weiter.

Neben fast „Klassikern“ wie The Future von Trolley Snatcher und anderen – mir unbekannten – absoluten Granaten, sind auch ein paar neue Dinger von ihm dabei. So z.b. der eben angesprochene Remix zu Kick Oh – Stompin‘ und ein noch unveröffentlichter Track namens Mobilize. Das Set ist definitiv ein Feuerwerk an fetten Dubstep-Tracks, also für jeden Fan ein Muss und für die Anderen eine absolute Empfehlung. Wenn euch das nicht bekehrt, dann weiß ich auch nicht weiter.

Ajapai – Feb 2010 Mixtape


Ajapai – Feb 2010 Mixtape

Trackliste zu Ajapai – Februar 2010 Dubstep Mixtape

01. Akira – koan Sound (Screwloose Sound)
02. Solitaire – 501 (Audio Phreaks)
03. Chucky – Bare Noize (Z Audio)
04. Get To The Point – Excision, Liquid Stranger (Rottun Recordings)
05. Stompin‘ (ajapai Remix) – Kick-Oh (Woot Records)
06. Munch – DZ, Sam Xl (Firetz)
07. The Future – Trolley Snatcher (Dub Police Records)
08. Diesel Not Petrol (Noah D Remix) – Sukh Knight (True Tiger)
09. Yin Yang – Excision, DZ (EX7)
10. Bloodbath (Bar 9 Remix) – Rob Sparx (Z Audio)
11. Getto Bass – Twis7 (Play Me Records)
12. What U Gonna Do (NumberNin6 Remix) – Rob Sparx (Migration)
13. Watch Out – ajapai (Wearhouse Music)
14. No Future (Skreamix) – Instra:mental (Nonplus Records)
15. Move U – Es-ha (Silvernoise)
16. Voscilate – Flux Pavillion (Circus)
17. Mobilize – ajapai (Ajapai Entertainment)
18. Ruffneck 09 feat. Navigator (Excision & Datsik Remix) – Freestylers, Ctrl Z (Never Say Die Records)
19. Business Man feat. Wiley & Thomas Jules (DZ Remix) – Crookers (Southrn Fried Records)
20. Warning feat. Dynamite MC (Eddie K Remix) – DJ Primecuts (D Style)
21. Sweet Shop – Doctor P (Circus)
22. Hypercaine feat. Stamina MC & Koko (Nero Dubstep Mix) – DJ Fresh (Breakbeat Kaos)
23. Cruel Intentions (Joker Remix) – Simian Mobile Disco (Wichita Recodings)
24. Hyph Mngo – Joy Orbison (Hotflush Recordings)
25. I’m Loving – D1 (Tempa)
Reihenfolge: Trackname (Remix) – Interpret (Label)

BeatTalk

6 Leute unterhalten sich hierüber, join the conversation!

Profilbild von deine mudda

deine mudda sagt:

WOOAAH Meisterhaft….!!!
wieso befinden sich bei den tracks noch klammern?
und wieso is songname mit interpret vertauscht worden?
japaner^^

Profilbild von deine mudda

deine mudda sagt:

ahh die labels^^

embee sagt:

Genau, in den Klammern die Labels und Interpret/Lied getauscht. Steht doch kursiv drunter – wozu mach ich mir die Mühe :D

Die Tracklist kam so von Ajapai und alles umbauen war zu viel :)

Neophon sagt:

Ja also wirklich wozu machste das…:D….weil du ein netter Blogger bist ;)!

Profilbild von Mowglie

Mowglie sagt:

Also ich hab mir das Set 2 mal angehört und ich hab mehrere Gehörorgasmen bekommen. Das Set ist der WAHNSINN! Ein Traum das Ding, einfach nur ein Traum!

Kann man nur empfehlen wenn man auf gepflegten Dubstep steht!

Greetings

Profilbild von C4NTH3M4N

C4NTH3M4N sagt:

fettes set,echt geil

Profilbild von Reaxor

Reaxor sagt:

*Trolley Snatcha

Hinterlasse einen Kommentar!
User
Share this Stuff!