Parker – Where’s My Monkey?

Was ein Affenzirkus! Das weckt doch Kindheitserinnerungen! Ein tanzender und singender Affe der einen Song performt, der sofort ins Ohr geht. Die Rede ist von Parker – Where’s My Monkey, der sehr geschickt den Song aus dem Dschungelbuch von King Louie mit einer schönen Dubstep-Bassline, die den Song schön zum grooven bringt, kombiniert.

Heraus kommt dieser wirklich geniale und rhythmische Track, den ich mir gerade zum gefühlten 30. Mal anhöre. An diesem ausgefallenen Track sollten auch Dubstep-Neulinge gefallen finden. Das Video ist einfach echt genial umgesetzt und zeigt deutlich von Anfang an, dass es um Affen geht! Ich habe Affen zwar schon immer gemocht, aber nun liebe ich sie! Where’s My Monkey hat für mich absolutes Ohrwurm-Potential!

Parker – Where’s My Monkey?

BeatTalk

4 Leute unterhalten sich hierüber, join the conversation!

Profilbild von Micha

Micha sagt:

Man muss dazu vielleicht auch noch sagen, dass Where’s My Monkey an den erfolgreichen Track von „TC – Where’s My Money (Caspa Remix)“ angelehnt bzw. ein Fake davon ist. ;)

Profilbild von Felix

Felix sagt:

sehr netter artikel ;) weiter so!

Neophon sagt:

Danke :)!

Profilbild von Data6ex

Data6ex sagt:

Ist quasi die „lite“ version von „TC – Where’s My Money (Caspa Remix)“ aber defintiv sehr chillig :)! Wenn ihr auf „chilligeres“ steht empfehle ich „Tycho“, ein Ambiente/Drum n Bass spezialist :D

Hinterlasse einen Kommentar!
User
Share this Stuff!