Disco Demons Liveset vom Beatpatrol Festival 2010

Disco Demons ist nicht nur als cooler Blog bekannt, den ich auch regelmäßig lese, sondern auch als DJ. Und dass Jakob alias Disco Demons es nicht nur als Blogger faustdick hinter den Ohren hat, beweist er mit dem 54-minütigen Liveset vom Beatpatrol Festival 2010 perfekt! Mit 26 Tagen bei Soundcloud ist es zwar nicht mehr ganz neu, musikalisch ist es aber noch auf dem neusten Stand.

Mit dem Set durfte Disco Demons die Dim Mak Stage beim Beatportal Festival einweihen und war somit Opener für Stereo Heroes, Dirty Disco Youth, Crookers, The Bloody Beetroots (Death Crew 77), Steve Aoki und The Shit Is Coming Home. Für solche Größen eröffnen und auf so einer großen Bühne spielen, dass darf man nicht alle Tage: Der Neid vieler DJs ist ihm also sicher! Verdient hat er es aber, denn das Set ist grandios – die Tracklist spricht Bände.

Ich freue mich besonders über den The Sexinvaders Remix zu Boys Noize‘ Hymne Kontact Me. Die Jungs haben es einfach raus und ihr neuer Remix auf Pablo Decoders neuer EP hat es mir ebenfalls sehr angetan – dazu aber zu gegebenen Zeitpunkt mehr.

Disco Demons @ Beatpatrol Festival 2010

Trackliste zu Disco Demons @ Beatpatrol Festival 2010

01. Danger – 4h30

02. Major Lazer – Pon De Floor (Chewy Chocolate Cookies Remix)

03. Congorock – Babylon

04. Felix Cartal – Berlin (Religion Remix)

05. Aerotronic – Sex & Cigarettes (Hostage Remix)

06. Swedish House Mafia – One (Congorock Remix)

07. Zombie Nation – Kernkraft 400 (Laidback Luke Bootleg)

08. Boys Noize & Erol Alkan – Avalanche (Religion Remix)

09. Gooseflesh – Dodgems (Cyberpunkers Remix)

10. David Guetta feat. Kid Cudi – Memories (Armand van Helden Remix)

11. Boys Noize – Kontact Me (The Sexinvaders Remix)

12. Sharam feat. Kid Cudi – She Came Along (Jean Elan Remix)

13. DJ Chuckie – Let The Bass Kick

14. Reel 2 Real – I Like To Move It (Mr Oizo White Label Mix)

15. Diplo vs. Tiesto – C’mon (Original Mix)

16. Kissed With A Noise feat. Young Buck – Get Buck (The Disco Villains Remix)

17. Fall Out Boy – I Don’t Care (Tommie Sunshine & Mightyfools Remix)

18. The Prodigy – Omen (Clockwork Remix)

19. Party Harders & The Subs – Pope Of Dope

BeatTalk

Profilbild von Ole

Ole sagt:

Wirklich sehr sehr gelungen! Da hat er bestimmt dem einen oder anderen nen Track für den Abend weggenommen. ( ;

Hinterlasse einen Kommentar!
User
Share this Stuff!