Crookers 3rd Micromix – Animal

Der Name Crookers ist Programm und durch das Spielen von Day ‚N‘ Night bei Viva, MTV und den Klingelton-Anbietern sollten die beiden Italiener, Bot und Phra, nun auch dem Letzten bekannt sein.

Vor einer Weile starteten Crookers dann noch ihren eigenen Blog und posten dort über anstehende Auftritte, Lieder und eben auch Micromixe. Der letzte Micromix, den sie veröffentlichten, nennt sich Animals, ist knapp 37 Minuten lang und umfasst 20 Tracks. Er ist damit der dritte Teil der Mix-Reihe auf Crookers.net, dem Blog der beiden, und wurde von Bot gemixt.

Anhören und downloaden kann man sich Animal auf dem Soundcloud von Crookers.

Ebenfalls Interessant: Vor ein paar Wochen posteten sie ein Interview mit Will.i.am von den Black Eyed Pease, wo dieser gestand, dass ihn Crookers in den Bann gezogen und für die aktuellen Releases inspiriert hat.

Trackliste zu Crookers 3rd Micromix – Animal

1. Herbert – Hired Goons
2. Alex Kid – Don’t Hide It
3. Dj Sega – The Whole She Banged (Harvard Bass Remix + Fukk Yeah)
4. Brodinski and Noob – Peanuts Club (BeatAuCue Remix)
5. Major Lazer – Keep It Going Louder (Diplo Remix)
6. Crookers – Put Your Hands on Me (BeatAuCue Remix)
7. Crookers feat. Kelis – No Security (Rustie Remix)
8. Yeah Yeah Yeahs – Heads Will Roll + Gucci Vump – Sha! Shti! (L-Vis 1990 Remix)
9. Tomb Crew – Predator
10. Fukkk Off – More than Friends (Congorock Remix)
11. La Riots – The Drop + Congorock & Crookers – Sbombers
12. The Prodigy – Take me to the Hospital (Rusko Remix)
13. Round Table Knights – On & ON + Kid Kaio & Moradzo – Aranha
14. Old Dirty Bastard feat. Kelis – Got Your Money
15. Nas – Made You Look (Laidback Luke Boot)
16. Circuit Freq – Supertripper (Deathface RMX)
17. Swede: art – Wonkycars
18. Tiga – Beep Beep (Crookers RMX)
19. Reign in Cumbia – Sonido del Principe + Unknown – Trevor Loveys remixed by HismajestyAndre
20. So much Love to give (Edit)

Hinterlasse einen Kommentar!
User
Share this Stuff!