Aniki – Suck My Disko (Nom De Strip Remix)

Was kommt aus der Begegnung von Norwegen und England raus? Wisst ihr nicht? Naja, ich verrate es euch: Dieser wirklich geile Track! Über Aniki hatte ich ja bereits schon mal einem kleinen Artikel geschrieben und hey, ich war am Wochenende im Morlox/Berlin und hab ihn dort Live gesehen!

Er selber hat sogar den Remix von Nom De Strip gespielt, anstatt seinem Original. Er weiß eben, dass der Remix gut ist. Es ist zwar kein typischer Fidget/Wobble Tune, eher ist er in der Techno-Ecke angesiedelt, trotzdem kann man ihn aber locker in einem Fidget-House Set packen. Denn knallen tut er ordentlich und darum geht es doch meistens oder etwa nicht?

Nom De Strip, oder auch besser bekannt als eine Hälfte von Stupid Fresh, brauch sich Solo keinsfalls verstecken. Unter anderem hat er auch Oliver Twizt’s „Gangsterdam“ geremixt und das mit Erfolg!

Aniki – Suck My Disko (Nom De Strip Remix)

Und um Aniki nicht außen vor zu lassen gibt es hier noch seinen aktuellen Knaller-Track namens Run this Shit.

Aniki – Run This Shit

BeatTalk

3 Leute unterhalten sich hierüber, join the conversation!

Profilbild von datalol

datalol sagt:

garnicht mal so aktuell

Neophon sagt:

Hab ich auch nicht erwähnt ;)!

Data6ex sagt:

Jaaa cooles Zeug … ist das schon Wobble? :D

Neophon sagt:

Hey, naja..Hard House..Wobble würd ich sagen ist anders ;)!

Hinterlasse einen Kommentar!
User
Share this Stuff!