Alle Artikel zum Tag: The Sexinvaders

FUCK OFF: Kavinsky am 21.01.2012 im Gretchen Club Berlin (inkl. 3×2 GL)

Was haben “1986″, “Wayfarer” und “Testarossa Autodrive” gemeinsam? – Yes, alles Tracks von dem Mann, der uns den kommenden Samstagabend im Gretchen versüßen wird: Kavinsky. Während seine eigenen Produktionen die perfekte Mischung aus 80er Tunes, bandy angehauchten (Justice “Audio Video Disco” Album)-Melodien und modernen Elektro-Beats sind, versprechen seine Auflegekünste eine Nacht wie aus dem Märchenbuch – solange darin “Die zer… » weiterlesen

ICON GOES..nirgendwohin! mit D.I.M. am 31.12.2011 (inkl. 3×2 GL)

Zunächst, da es die Höflichkeit verlangt: Frohe Weihnachten vom ganzen Team! Wir hoffen ihr verbringt schöne und besinnliche Tage mit eurer Familie und kommt nach den Feiertagen wohl behütet wieder auf den Blog und lest und kommentiert fleißig. Und nun zum Business. Das Icon feiert (oder trauert) ein letztes mal den Jahreswechsel und hat, neben den altbekannten Freunden des Icon, den bei Boys Noize Records unter Vertrag stehenden D.I.M. für die Party ins Boot geholt. Das ist somit die vorletzte … » weiterlesen

15 YEARS ICON: Mike Skinner (DJ-Set) am 09.12.2011 (inkl. 3×2 GL)

Ihr wisst es alle. Das Icon Berlin muss leider zum 31.12.2011 die Türen für immer schließen. Ich erinnere mich gerne an die überragenden Sets, die ich dort gehört habe. Sei es Gtronic, Proxy, Jack Beats, Les Petits Pilous oder The Bloody Beetroots – die Atmosphäre war immer grandios. Jaja, der kleine Club hatte und hat wirklich was Besonders. Da das Aus aber erst in 3 1/2 Wochen ansteht, geht die Party bis dahin wie gewohnt weiter.Eine weitere Tatsache macht den Dezember 2011 für das Icon… » weiterlesen

FUCK OFF: Gesaffelstein & Brodinski im Gretchen Berlin am 02.12.2011 (inkl. 3×2 GL)

Das wird bromantisch! Pünktlich nach der Gründung des eigenen Labels Bromance Records im November 2011, sind der frisch gebackenene Labelboss Brodinski und Gesaffelstein am 02.12.2011 im Gretchen Berlin. Die beiden werden dem ehemaligen Pferdestall die gewisse Brise Techno verleihen, auf die aktuell so viele abfahren. Support erhalten sie von den Pink-Pongern The Sexinvaders und Marvin Suggs.Der Pariser – und damit meine ich jetzt nicht das Ding, das ihr unbedingt benutzen solltet –… » weiterlesen

GRETCHEN – GRAND OPENING mit Busy P am 01.10.2011 (inkl. 2×2 GL)

Ich hab es im Post zum Icon bereits erwähnt, aber die meisten wussten es sicher schon vorher. Das Gretchen wird am 01.10.2011 eröffnet. Wer sich beim Gretchen noch unsicher ist, dem sei gesagt: Es ist von den Besitzern des Icons und hat somit die besten Voraussetzungen. Nun stellen sich manche sicher die Frage, warum das alles? Man hat ja schließlich das Icon. Doch ein Problem, und zu gleich Vorteil, hat das Icon. Es ist relativ klein und für Live-Acts nicht gemacht. An dieser Stelle kommt das G… » weiterlesen

Ed Banger presents: FEADZ und SCNTST + 2×2 GL

Am Freitag den 26.08.2011 heißt es wieder Ed Banger presents. Niemand geringeres als Ed Banger Resident FEADZ wird für euch den Abend im Icon Berlin, wie man so schön sagt, musikalisch untermalen. Als Specialguest gibt’s dann noch den Boys Noize Records Jüngling SCNTST. Beide erhalten zusätzlich noch von Marvin Suggs und The Sexinvaders support. The Sexinvaders feiern damit gleichzeitig das 5 Jährige bestehen und touren danach gleich weiter. Mehr Informationen gibt es auf ihrer Facebook-Se… » weiterlesen

FUCK OFF: Zombie Nation im Icon Berlin + 2×2 GL

Nach dem letzte Woche Gesaffelstein und Gtronic so gut vorgelegt haben, hat der nächste Gast es wahrlich nicht leicht. Ich denke aber, dass das Münchner Urgestein der elektronischen Musik, das am Freitag den 05.08.2011 im Icon Club Berlin ist, den beiden Protagonisten der letzten FUCK OFF-Party in nichts nachstehen wird. Die Rede ist natürlich von Zombie Nation, der für einige fette Festival-Banger gesorgt hat. Für alle Fälle gibt es Backup von Marvin Suggs und The Sexinvaders – dann kann … » weiterlesen

Gesaffelstein und Gtronic im Icon Berlin am 29.07.2011

Mit Gesaffelstein und Gtronic konnte sich der Icon Club in Berlin keine besseren Durchstarter ins Haus holen. Die beiden sind, jeder für sich selbst, einzigartig und eins steht fest: Viel bleibt von der Crowd nach diesem Abend nicht übrig. Die totale Verschwitzung, blaue Verfleckung oder kurzum totale Zerstörung wird nach den Sets der beiden eintreten. Also der ganz normale Alltag im Icon.Zu Gtronic muss ich euch, den embee-music.de Lesern, nicht viel erzählen. Wir verfolgen seinen Werdegang nu… » weiterlesen

RE-OPENING: D.I.M. und Bobmo im Icon Club Berlin

“Endlich!”, “Wurde auch Zeit!”, “Ich kann es nicht mehr abwarten!” oder “Ich freue mich schon wie Bolle!” – das sind ein paar Gedankenzüge, die so einigen Leuten durch den Kopf gehen werden wenn sie folgendes lesen: Der Icon Club Berlin feiert am 15.07.2011 sein Re-Opening nach der Sommerpause. Mit D.I.M. und Bobmo bleibt das Icon bei den gewohnt guten Main-Acts. Auch beim Support – wobei die Leistung weit über “Support” hin… » weiterlesen

FUCK OFF: Autokratz im Icon Berlin am 06.05.2011

Langsam aber sicher bewegt sich das Icon in Richtung Sommerpause, doch vorher wird nochmal kräftig abgeravt. Am 06.05.2011 wird Autokratz mit einer Live-Performance für das gewisse Etwas sorgen und das Icon erneut zu dem musikalischen Mekka in Berlin verwandeln. Unterstützung bekommen David Cox und Russell Crank alias Autokratz von Marvin Suggs und The Sexinvaders.Autokratz wird bestimmt cool – ihr Track A-Train, den es kostenlos zum Download gibt, macht auf jeden Fall Laune. Noch cooler … » weiterlesen